Category Archives: Smoking Crack Department

People, companies and other idiots that shouldn’t survive according to Darwin.

Biel/Bienne darf kein Altersheim werden

Die letzten paar Wochen haben wir in Biel vom AJZ aus zum Entwurf des neuen Ortspolizeireglements Stellung genommen. Dieser Entwurf ist jenseits von gut und böse, dementsprechend lange wurde unsere Stellungnahme.

Die Stellungnahme vom AJZ gibts hier als PDF. Den Entwurf selber gibts bekloppterweise nur als gescanntes (!!) PDF, die Erläuterungen und den Begleitbrief ebenfalls. Folgendes wurde der Presse noch mitgeteilt:

Sehr geehrte Damen und Herren

In der Beilage finden Sie die Stellungnahme zum Ortspolizeireglement der Stadt Biel vom Autonomen Jugendzentrum.

Unter dem Punkt „ Grundsätzliche Bemerkungen“ finden Sie kritische Überlegungen im Zusammenhang mit dem Entwurf.

Im wesentlichen geht es uns darum, das ganze Vorgehen im Zusammenhang mit dem Vernehmlaussungsverfahren in Frage zu stellen. Relevante Interessegruppen wurden nicht in den Prozess eingebunden. Es stellt sich die Frage, ob der Kreis nicht bewusst klein gehalten wurde, um möglichst wenig Wiederstand zu generieren.

In einem demokratisch gelebten Prozess gehen wir davon aus, dass möglichst viele betroffene Gruppierungen automatisch in diesen Prozess eingebunden werden müssen. Das Verhalten der städtischen Behörden lässt nur den Schluss zu, dass an einer breiten Beteiligung und an einem transparenten Prozess von Vornherein kein Interesse bestand.

Für ein Reglement, welches das Zusammenleben in unserer Stadt längerfristig prägen wird, ist die Vorgehensweise unserer Ansicht nach demokratisch nicht haltbar.

Wir wünschten uns auch von Seiten der Medien eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Thema, um den Meinungsbildungsprozess zu fördern.

Mit dieser Stellungnahme wollen wir erreichen, dass dieses Thema auch nach der Vernehmlassung weiterhin kritisch und konstruktiv begleitet wird.

Die Benützer/innen Versammlung des AJZ

Im Bezug auf den Nationalisten in Norwegen fand ich auf netzpolitik.org ein schönes Quote von Benjamin Franklin, was auch perfekt auf unsere Stellungnahme passt:

They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.

Genau, liebe Sozis und Liberale in Biel!

Schluss mit SVP-Illegalität!

Heute Samstag Morgen ging ich wie immer in die Stadt einkaufen. Leider war die ganze Nidaugasse mit SVP-Plakaten verunreinigt, sie wurden mit Kabelbindern an die Leuchtenständer montiert, natürlich illegal. Sowas betrachte ich in Biel als persönliche Kampfansage, also begann ich mal etwas mit rumtelefonieren. Meine Kontakte haben danach tüchtig weiter telefoniert und 1.5 Stunden später hat die Polizei die Plakate entfernt, sprich die Innenstadt von Biel ist wieder SVP-Frei! Jupieee :-)

Unsere Law-and-order Partei scheint es nicht so genau zu nehmen mit den Gesetzen, wenn es in ihrem Interesse ist.

Die Polizei war übrigens richtig schnell, habe sie fast nicht mehr erwischt. Hier gibts noch alle Videos und Fotos von der Aktion, lizenziert unter Creative Commons.

Merci an alle Beteiligten, so macht das Spass!

Bilder:

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte

Tag 1 nach Annahme der Initiative Gegen den Bau von Minaretten. Gestern Sonntag bin ich kurz vor drei Uhr aus dem Bett gekrochen, noch ziemlich kaputt von der Party mit 2 Many DJs in der Reithalle. Die verpassten SMS liesen schlimmes befürchten und nachdem ich kurz auf der NZZ Homepage war entschloss ich, den Rest des Tages mit Ausnahme der Tagesschau die Nachrichten zu ignorieren.

Heute gingen dann die Diskussionen im Büro los, ich meinte kurz ich werde jedem meine Freundschaft künden, der die Initiative angenommen habe. Einer mochte sich danach zuerst nicht mehr erinnern, was er jetzt genau auf den Zettel geschrieben habe (es wurde später dann doch noch zu einem ja). Der zweite hat nein gestimmt und der dritte hat es verpennt. Trotzdem startete danach eine lange, ausgiebige Diskussion, die mit den üblichen Null-Argumenten geführt wurde: Überfremdung, Ausländer die rumhauen, Scharia, Intoleranz und so weiter. Man hat ja gar nichts gegen Minarette, ging halt darum ein Zeichen zu setzen und man werde jetzt endlich über die Probleme diskutieren und so weiter…

Ich bin von der ganzen Diskussion so genervt, dass ich irgendwie echt die Lust verloren habe, weiter darüber zu diskutieren. Offenbar scheinen in der Zwischenzeit selbst Leute, die ich bis jetzt als einigermassen intelligent eingeschätzt habe, den ganzen Bullshit zu glauben, den rechte Kreise seit Jahren predigen. Ich behaupte jetzt mal das ich durch meinen Job, mein Engagement in der Villa Ritter, dem Reisen und dem exzessiven Party machen in Biel und Bern einigermassen eine Ahnung habe von dem, was in Schweizer Städten mit hohem Ausländeranteil so passiert. Das hat aber nicht sehr viel mit dem zu tun, was sich offenbar jemand auf dem Land so vorstellt. Wir haben wie jedes einzelne Land auf dieser Welt Probleme und die muss man thematisieren, diese Initiative trägt aber dazu garantiert absolut nichts positives bei. Es ging um nicht mehr als Türme zu einer Moschee, wie zig andere Religionen in der Schweiz sie bauen können.

Tja jetzt werden uns einige hässliche Wochen bevorstehen, die Idioten trauen sich jetzt alle zu ihrer Meinung zu stehen (siehe Kommentare auf Zeitungsseiten) und die (rechte) Politik wird sich sicher mit kreativen Vorschlägen überschlagen, was man alles machen muss um “das Volk” ernst zu nehmen. Ich werde mich auch weiterhin weigern, wegen einem subjektiven, hervorbeschworenen Gefühl irgendwelche dämlichen Entscheide zu fällen. Ich befürchte nur, wir werden in der Minderheit sein.

Den Titel habe ich mir übrigens bei Ali Arbia abgeschaut. Das trifft es sehr gut, Danke.

The OS/2 newsgroup killer

I know, one shouldn’t read OS/2 newsgroups anymore, especially not c.o.o.m. But recently I digged in there for some reasons and for sure I found some posts as well from our good old friend Timmy:

The WPS is OS/2 code and if it is going to be integrated into a
native OS/2 version of Open Office for OS/2 version 2.0 then
IBM would have to give their ok to do so.  You can’t steal IBM’s
OS/2 code, we all know that.  Wait, maybe you are saying this
SSI place has an agreement with IBM to steal the WPS OS/2
source code and use it, is that what you are saying?

We all know that he smoked a bit too much crack but that really beats a lot he posted already. Can someone please turn this guy off? Thanks.